Archiv für den Monat Juni 2014

Prisdorf-Blues

Standard

Gestern gab es in Prisdorf ein Nordlichtertreffen vom FD-Forum. Mit dabei unter anderem Michaela und Anja von Ravelry bei den Einladenden Jens und Iris, die absolut traumhafte Gastgeber sind. Am Tag danach hängen alle Teilnehmer (die 1:1er inkl. dem Wölfchen und Teresa, wobei am Ende noch Lien wieder mit heimkam) ein wenig durch und genießen viel Sonne auf dem Balkon…

Du, Bianca…

Ja Malin

Was habt Ihr da gestern bloß eigentlich gemacht? Teresa kommt in Tränen aufgelöst nach Hause und wenn sie nicht schluchzt, flucht sie was über Machtmißbrauch, blöden Fußball und nicht übernachten wollen. Und heute, sofern sie kein Tränchen vergießt, guckt sie in die Luft und träumt…

Und unsere beiden Monsterfreundinnen ratschen und summen die ganze Nacht (Cubra Libre?) und auch heute kommen sie nicht aus dem Plappern raus…

Ich hoffe nur, beides gibt sich wieder sonst ziehe ich glaube ich auf Deinen Nachtisch…

Oh weh, Malin, das hoffe ich auch.

Also zu den Monsterchen kann ich Dir zumindest sagen, daß auf dem Treffen eine Riesenmonsterparty war, die den beiden wohl unheimlich Spaß gemacht hat. Lien hat sich auch am Ende auch sehr gut mit jemandem unterhalten. Und wenn Du Cuba Libre sagst, war da wohl neben dem Cola-Kasten auch noch der Rest der Zutaten irgendwo versteckt *seufz*

Zu Teresa habe ich Fotos von Michaela bekommen. Wie es scheint, hat sich die Arme nach einiger Zeit in die Filmbar geflüchtet und dort jemanden kennengelernt. Und leider mußten sich Kurt wie er hieß und sie natürlich trennen, als es Zeit für die Heimfahrt war.

Oh weh, das erklärt ja einiges. Ok genießen wir noch etwas die Ruhe… Und vielleicht könntest Du morgen vorsichtshalber neue Taschentücher besorgen…

Dicke Luft auf dem weißen Sofa…

Standard

Diese Woche erhielt ich am Schreibtisch Besuch. Ali mit ihrem neuen Laptop…

1-6er_2014-06

Du-u, Bianca.

Ja, Ali. Ist mit dem Laptop alles ok.

Oh ja, der ist super, vielen lieben Dank daß Du ihn mit besorgt hast. Aber ich wollte Dich fragen, ob Du mir die eMail-Adresse von Michaela in Berlin geben kannst.

Natürlich kann ich Dir die geben. Darf ich fragen was Du ihr schreiben möchtest?

Kein Problem. Es ist nur so, seit Lien nach Berlin gefahren ist, herrscht so dicke Luft. Teresa ist nur am jammern, Tera steht kurz vor der Explosion, sogar Malin ist schon genervt und ich bin nur froh, daß ich mein eigenes Eckchen auf dem Regal habe.

Kein Problem, warte…

Hier ist das, was Ali geschrieben hat, sie hat mir die Mail gezeigt

Liebe Michaela,
ich möchte noch mal danke sagen für die schöne Zeit, die Elin und ich bei Euch verbringen durften und was Ihr für uns getan habt.
Leider habe ich einen ernsteren Grund, warum ich Dir schreibe: Wir möchten uns für Liens Verhalten auf der Reise zu Dir entschuldigen und hoffen, Du hast keine schlechte Meinung vom weißen Sofa. Warum daß… seit sich hier rumgesprochen hat, daß Lien die gesamte Schokolade für Dich komplett aufgefuttert hat, wird die Stimmung hier immer schlechter. Sauer waren wir alle. Aber Teresa ist seitdem nur am Jammern. Sie ist ja die einzige, die noch nicht bei Euch war und möchte ja vielleicht noch Eure Hilfe in Anspruch nehmen, falls es mit ihren Haaren so schlimm wird. Jetzt hat sie Angst, Du nimmst sie nicht mehr an und darunter leiden wir alle.
Sie droht sogar damit, Liens Papa zu informieren. Und das ist das schlimmste dabei. Ein würdiger chinesischer Himmelsdrache mit Temperament – kannst Du Dir die Folgen vorstellen? Sogar Bianca wird schon ganz blaß, den möchte sie nicht auf der Schwelle haben.
Tera steht kurz davor an die Decke zu gehen (Bianca überlegt schon, wie sie die beiden am Samstag am besten im Rucksack trennt) und sogar Malin zeigt schon diskrete Anzeichen eines bevorstehenden Nervenanfalls.
Deshalb also noch mal von ganzem Herzen Entschuldigung und bitte sei nicht böse! Ich bin sicher, Bianca schafft da noch mal einen Ausgleich.
Liebe Grüße
Ali